Weiter zum Inhalt

 

„global denken – lokal handeln“

Sie befinden sich auf der Website des Vereins Liste Mensch und Umwelt e.V. Mühlacker, zu dem auch die gleichnamige Gemeinderatsfraktion gehört. Wir setzen uns dafür ein, die Lebensqualität in Mühlacker zu bewahren und zu verbessern.

Aktuelles:


17. Jul 2017

Antrag zur Hochwasserkonzeption in Großglattbach

Bei unserer öffentlichen Fraktionssitzung in Großglattbach wurde von den Besucherinnen und Besuchern vor allem die Hochwasserproblematik angesprochen. Wir haben deshalb einen Antrag zum Stand der Flußgebietsuntersuchung Glattbach und zur Hochwasserkonzeption gestellt. Sobald dieser beantwortet ist, werden wir darüber berichten.

25. Mai 2017

Abgeordnete Seemann berichtet über Arbeit im Landtag

In einer offenen Mitgliederversammlung des Vereins Liste Mensch und Umwelt (LMU) Mühlacker berichtete die LMU-Stadträtin und Grünen-Landtagsabgeordnete Stefanie Seemann vor Kurzem über ihre Arbeit im Landtag.

„Es ist mir ein persönliches Anliegen und ein wichtiger Teil meiner Arbeit im Landtag, politische Entscheidungen und Vorgänge vor Ort zu erklären und zu diskutieren“, sagt Seemann, die im vergangenen Jahr für den Enzkreis in den Landtag gewählt wurde und seit 2009 Gemeinderätin in Mühlacker ist. „Die Grün-Schwarze Koalition war sicher eine Vernunftehe und keine Liebesheirat. Nichts desto trotz haben wir viel fürs Ländle erreicht“, bilanziert Seemann. „Sowohl in Mühlacker, wo mein Lebensmittelpunkt liegt, wie auch im gesamten Enzkreis und Pforzheim gibt es einige konkrete Beispiele dafür.“

Dies zeigte Seemann anhand verschiedener Themen aus dem Wahlkreis den interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern auf. Diese nutzten die Gelegenheit, ihre Fragen und Anregungen direkt an unsere Abgeordnete richten zu können. Diskutiert wurde im Anschluss besonders über die Integration von Geflüchteten, den Flächenverbrauch und Studiengebühren für internationale Studierende.

Stefanie Seemann ist im Landtag in drei Ausschüssen vertreten: dem Petitionsausschuss, dem Ausschuss für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie dem Ausschuss für Soziales und Integration. Sie ist Sprecherin für angewandte Wissenschaften und Zuständige für Kultur im Ländlichen Raum wie auch für Demografie, Ehrenamt und Generationengerechtigkeit.

In einer offenen Mitgliederversammlung des Vereins Liste Mensch und Umwelt (LMU) Mühlacker, berichtete die LMU-Stadträtin und Grünen-Landtagsabgeordnete Stefanie Seemann vor Kurzem über ihre Arbeit im Landtag.

„Es ist mir ein persönliches Anliegen und ein wichtiger Teil meiner Arbeit im Landtag, politische Entscheidungen und Vorgänge vor Ort zu erklären und zu diskutieren“, sagt Seemann, die im vergangenen Jahr für den Enzkreis in den Landtag gewählt wurde und seit 2009 Gemeinderätin in Mühlacker ist. „Die Grün-Schwarze Koalition war sicher eine Vernunftehe und keine Liebesheirat. Nichts desto trotz haben wir viel fürs Ländle erreicht“, bilanziert Seemann. „Sowohl in Mühlacker, wo mein Lebensmittelpunkt liegt, wie auch im gesamten Enzkreis und Pforzheim gibt es einige konkrete Beispiele dafür.“

Dies zeigte Seemann anhand verschiedener Themen aus dem Wahlkreis den interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern auf. Diese nutzten die Gelegenheit, ihre Fragen und Anregungen direkt an unsere Abgeordnete richten zu können. Diskutiert wurde im Anschluss besonders über die Integration von Geflüchteten, den Flächenverbrauch und Studiengebühren für internationale Studierende.

Stefanie Seemann ist im Landtag in drei Ausschüssen vertreten: dem Petitionsausschuss, dem Ausschuss für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie dem Ausschuss für Soziales und Integration. Sie ist Sprecherin für angewandte Wissenschaften und Zuständige für Kultur im Ländlichen Raum wie auch für Demografie, Ehrenamt und Generationengerechtigkeit.

26. Apr 2017

Über Mühlacker und die baden-württembergische Landespolitik

Unter diesem Motto laden wir gemeinsam mit unserer Fraktionskollegin und Landtagsabgeordneten der Grünen Stefanie Seemann ein zum Austausch über landespolitische wie auch Mühlacker Themen. Die Veranstaltung findet statt am

3. Mai 2017 um 19 Uhr im Gasthof Blume in Mühlacker-Dürrmenz.

Angesprochen sind nicht nur LMU-Mitglieder, sondern alle Interessierten. Bitte weitersagen!

24. Feb 2017

Catering an Schulen und Kindertagesstätten

Bei der Essensversorgung an Schulen und Kitas haben wir in Mühlacker immer wieder einen Wechsel der Anbieter. Die LMU-Fraktion drängt schon länger darauf, mehr regionale und biologisch angebaute Produkte anzubieten und auch die soziale Komponente nicht außer acht zu lassen. Die Caritas Pforzheim bietet Menschen, die auf dem 1. Arbeitsmarkt keine Chance haben, in ihren Werkstätten die Möglichkeit zum Einstieg in eine Tätigkeit, unter anderem im Arbeitsbereich Küche. Wir haben deshalb den Antrag gestellt, mit der Caritas und ggf. anderen sozialen Anbietern abzuklären, ob diese bei der nächsten Ausschreibung ein Angebot für das Catering abgeben wollen.

27. Jan 2017

Einladung zur Mitgliederversammlung

Herzliche Einladung zur nächsten Mitgliederversammlung des LMU-Vereins. Wir treffen uns am Mittwoch, 22. Februar 2017 um 19.30 Uhr in der Pizzeria Da Enzo in der Hofstr. 8 in Dürrmenz

04. Dez 2016

Deutliche Mehrheit für den Erhalt unserer Natur- und Ackerflächen!

Beim Bürgerentscheid am vergangenen Sonntag hat sich eine deutliche Mehrheit von 18,8 % der Wählerinnen und Wähler für den Erhalt der zur Debatte stehenden Natur- und Ackerflächen und gegen ein neues Gewerbegebiet ausgesprochen. Die Gegenseite konnte 13,2 % der Stimmen auf sich vereinigen. Leider wurde damit das Quorum von 20 % nicht erreicht, so dass das Ergebnis eindeutig, aber nicht zwangsläufig bindend für den Gemeinderat ist. Zwar gibt es erste Anzeichen, dass sich die Fraktionen der SPD und CDU wegen der Eindeutigkeit an das Votum halten werden, sicher ist dies aktuell aber noch nicht. So oder so wird es nun aber die zentrale Aufgabe von Verwaltung, Gemeinderat und Bürgerschaft sein, sich über eine Neuausrichtung der Politik Gedanken zu machen.

Herzlichen Dank nochmals an alle, die uns und die „Initiative für Lebensqualität Mühlacker“ unterstützt haben. Jetzt kommt es darauf an, „am Ball“ und wachsam zu bleiben und dafür werden wir auch zukünftig Euch/Sie alle brauchen!

22. Nov 2016

LMU-Fraktion spendet Sitzungsgelder an die Initiative für Lebensqualität

Die Mitglieder der Gemeinderatsfraktion Liste Mensch und Umwelt (LMU) haben beschlossen, den erhöhten Anteil ihrer Sitzungsgelder, der 2015 von einer Mehrheit des Gemeinderats beschlossenen wurde, jährlich für einen guten Zweck zu spenden.

Dieser erhöhte Anteil, der bei der LMU rund 1500 € beträgt, soll 2016 zur Förderung der Arbeit der „Initiative für Lebensqualität Mühlacker“ dienen. Die Initiative kämpft, wie mehrfach berichtet, gemeinsam mit uns gegen die Ausweisung eines großen Gewerbegebiets in Mühlacker. Sie hat jetzt, im Vorfeld des Bürgerentscheids zum Gewerbegebiet eine große personelle und finanzielle Belastung zu stemmen. Getreu dem Motto der Liste Mensch und Umwelt „global denken – lokal handeln“ sehen die Fraktionsmitglieder ihre Verantwortung und in diesem Projekt eine sinnvolle Spende. Da sich diese lobenswerte Initiative nicht auf den Rückhalt von Dienstleistern und Gewerbe aus Mühlacker verlassen kann, ist die aktuelle finanzielle Unterstützung besonders wichtig.

Auch 2017 wird die Fraktion wieder einen größeren Beitrag an ein soziales oder ökologisches Projekt spenden.

16. Nov 2016

Neues Video zu den Gewerbegebieten

In Mühlacker wird in einem Bürgerentscheid am 27. November darüber entschieden, ob ein neues Gewerbegebiet von 25 ha ausgewiesen werden soll. Wir von der LMU sind mit vielen anderen dafür, die vorhandenen sehr hochwertigen Ackerflächen zu schützen und stimmen deshalb mit NEIN! Im folgenden Video erklärt Klemens Köberle unsere Beweggründe.

10. Nov 2016

Acker zu Gewerbeflächen?

Eine fundierte Entscheidung kann man nur treffen, wenn man die möglichen Flächen kennt. Deshalb haben wir hier Bilder und Videos von der Hard t und den Waldäckern. Sie machen deutlich, welcher Schatz verloren gehen könnte. Deshalb beim Bürgerentscheid unbedingt teilnehmen und mit NEIN stimmen!

DCIM100MEDIADJI_0008.JPG

Hardt

DCIM100MEDIADJI_0016.JPG

Waldäcker

09. Nov 2016

Infoveranstaltung zum Bürgerentscheid

Um 19 Uhr beginnt heute die Infoveranstaltung der Stadt zum Bürgerentscheid über die Gewerbeflächenausweisung. Hier gibt es die Möglichkeit, kritische Fragen zu stellen. Wir haben unsere Ablehnung schon mehrfach öffentlich gemacht, zum Beispiel auch in Leserbriefen von Ulrike Fuchs und Angelika Denzler. Weiter kämpfen wir mit der Bürgerinitiative „Lebenswertes Mühlacker“ und vielen anderen Gruppierungen und Einzelpersonen für den Erhalt unserer wunderbaren Landschaft und der hochwertigen Ackerflächen, die nicht verloren gehen dürfen!